Archive Mai 2019

Verwalten von Passwörtern im Internet Explorer mit dem Credential Manager

Windows 8 macht die Verwaltung von Passwörtern im Internet Explorer 11/10 einfach. Dies geschieht, indem Sie automatisch Passwörter für alle von Ihnen verwendeten Websites und Anwendungen speichern und abrufen können – und das auch auf sichere Weise. Wenn Sie Ihre Passwörter im Internet Explorer verwalten möchten, können Sie dies wie folgt tun. Verwalten von Passwörtern in Internet Explorer 11. Öffnen Sie Internet Explorer > Internetoptionen > Registerkarte Inhalt. Klicken Sie unter AutoVervollständigen auf Einstellungen. Die internet explorer gespeicherte passwörter sollten regelmäßig gewechselt werden. Dadurch wird der Windows Credential Manager geöffnet. Der Credential Manager hilft Ihnen, Anmeldeinformationen wie Benutzernamen und Passwörter an einem einzigen, praktischen Ort zu speichern. Diese Anmeldeinformationen, mit denen Sie sich bei Websites oder anderen PCs in einem Netzwerk anmelden, werden in speziellen Ordnern auf Ihrem PC gespeichert. Windows kann sicher auf diese Ordner zugreifen und Ihre gespeicherten Anmeldeinformationen verwenden, um Sie automatisch bei Websites oder anderen PCs anzumelden.

Web-Anmeldeinformationen in Credential Manager. Unter Windows 8 speichert der Credential Manager eine weitere Art von Anmeldeinformationen:

  • Die als Web-Anmeldeinformationen bezeichnet werden, neben den Windows-Anmeldeinformationen!
  • Die in Windows 7 als Windows Vault bezeichnet werden.
  • Web Credentials hilft Internet Explorer 10, Ihre Webpasswörter sicher zu speichern.
  • Der Credential Manager verwaltet Ihre Anmeldeinformationen mithilfe des Credential Locker-Dienstes, der einen sicheren Speicherbereich auf dem lokalen Computer erstellt und verwaltet, der Benutzernamen und Kennwörter speichert.
  • Die der Benutzer von Websites und Windows 8-Anwendungen gespeichert hat.
  • Sobald dies geschehen ist, wird das Passwort offengelegt. Wenn Sie möchten, können Sie auch das/die gespeicherte(n) Passwort(e) entfernen, indem Sie auf Entfernen klicken.

Lesen: Wie man gespeicherte Benutzernamen und Passwörter verwaltet.Sie können zwar Windows-Anmeldeinformationen hinzufügen, sichern, wiederherstellen, aber es gibt keine Möglichkeit, Web-Anmeldeinformationen hinzuzufügen oder zu bearbeiten.

Microsoft hat kürzlich die Änderungen aufgezählt, die es in die Kennwortrichtlinie und die Autocomplete Forms in Internet Explorer 11 aufgenommen hat, um die Verwirrung der Benutzer darüber zu verringern, dass ihre Kennwörter auf einer Website abgerufen werden, aber nicht auf einer anderen. Lesen Sie diesen Beitrag, um zu sehen, wie Internet Explorer 11 nun Passwörter speichert.

So zeigen Sie die in Internet Explorer gespeicherten Passwörter an und sichern sie

Obwohl die Browser Google Chrome und Firefox bei technisch versierten Benutzern beliebt sind, verwenden eine beträchtliche Anzahl von PC-Benutzern den Internet Explorer als primären Webbrowser. Genau wie Google Chrome und Firefox bieten Ihnen alle aktuellen Versionen des Internet Explorer-Browsers auch die Möglichkeit, Webpasswörter im Browser zu speichern, so dass Sie sich bei Webservices anmelden können, ohne bei jedem Öffnen der URL Ihre Passwörter eingeben zu müssen.

Benutzer, die das Microsoft-Konto in Windows 8/8.1 nicht zum Synchronisieren von IE-Einstellungen und Passwörtern verwenden, sollten möglicherweise alle gespeicherten Benutzernamen und Passwörter sichern, bevor sie den Browser zurücksetzen oder das Windows-Betriebssystem neu installieren. Wie kann man also gespeicherte Passwörter anzeigen und sichern? Während man alle im Internet Explorer gespeicherten Benutzernamen und Passwörter problemlos einsehen kann, ist die Sicherung kein einfacher Job. In diesem Handbuch zeigen wir Ihnen, wie Sie die im Internet Explorer unter Windows 8.1 gespeicherten Passwörter anzeigen und sichern können.


So übertragen Sie Kontakte vom Android-Telefon auf den Computer (PC und Mac)

So übertragen Sie Kontakte vom Android-Telefon auf den Computer (PC und Mac). Eine der wichtigsten und am häufigsten verwendeten Funktionen eines Telefons ist das Telefonieren. Die Kontaktlisten machen es extrem einfach, die Personen zu finden, die Sie anrufen möchten. Wenn du die Kontakte verloren hast, dann hast du den Kontakt zu den Leuten verloren. Daher ist es wichtig, Android-Kontakte auf einen Computer zu übertragen, um zukünftige Schäden zu vermeiden. Im Allgemeinen gibt es 3 zuverlässige Möglichkeiten, wie Sie die Kontaktliste von Android auf den Computer übertragen können. Dieser Artikel wird Ihnen genaue Schritte erklären, wie Sie es auf einfache Weise schaffen können. So können Sie kontakte auf pc übertragen und das ganz einfach und völlig kostenlos. Jede Methode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, also wählen Sie bitte diejenige aus, die in Ihren eigenen Fällen funktioniert. Kontakte können direkt auf bestimmten Android-Handys wie dem Samsung Galaxy S10/S9/S8 importiert oder exportiert werden. Wenn Sie sich also für diese Methode entschieden haben, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass die Funktion auf dem Telefon vorhanden ist. Wenn Sie beispielsweise Samsung Galaxy S10 verwenden, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um Android-Kontakte auf einen Computer zu übertragen.

So müssen Sie vorgehen:

  • Schritt 1: Starten Sie die Contacts App auf Ihrem Handy.
  • Schritt 2: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Mehr“ in der oberen rechten Ecke und tippen Sie auf „Einstellungen“.
  • Schritt 3: Tippen Sie im neuen Bildschirm auf „Kontakte importieren/exportieren“.
  • Schritt 4: Tippen Sie auf „Exportieren“ und wählen Sie „Kontakte in den Gerätespeicher exportieren“. Nun werden die Kontakte auf die SD-Karte exportiert.
  • Schritt 5: Verbinden Sie das Telefon mit dem Computer und suchen Sie die exportierte Datei. Kopieren Sie schließlich die Datei und fügen Sie sie auf den Computer ein.

Eines der ärgerlichsten Dinge bei dieser Methode ist, dass es schwierig sein wird, den Standort der exportierten Kontaktlisten zu finden. Sie müssen also Google fragen, wo sich die Datei befindet. Außerdem werden die Kontakte in einem Ganzen gespeichert und Sie haben keine Möglichkeit, nur die zu exportieren, die Ihnen wichtig sind.

Neben der Sicherung Ihrer Kontakte direkt von Ihrem Handy aus können Sie auch Gmail verwenden, um die Kontakte auf den Computer zu übertragen. Sie sollten jedoch zuerst Ihre Kontakte mit Google Mail synchronisieren. Dies kann in diesen vier einfachen Schritten geschehen;

Achten Sie auf Folgendes:

  • Schritt 1: Laden Sie die Gmail-App herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Handy. Und synchronisieren Sie Kontakte mit der Gmail App.
  • Schritt 2: Öffnen Sie einen Webbrowser und geben Sie gmail.com in die Adressleiste ein.
  • Schritt 3: Geben Sie Ihre Gmail-Adresse und Ihr Passwort für die Anmeldung ein.

Die beiden oben genannten Methoden haben ihre eigenen Grenzen. Zum einen haben nur bestimmte Marken von Android-Handys eine solche Exportfunktion. Für die zweite sollten Sie ein Gmail-Konto haben und Kontakte mit der App synchronisieren. Die dritte hier vorgestellte Methode ist eine Universumsmethode, die für alle Android-Handys funktioniert, egal welche Marke sie ist oder welche Android-Version sie hat.

TunesBro DroidGeeker ist eine ultimative Lösung zur Verwaltung eines Android-Geräts in einer komfortablen Umgebung, einschließlich Kontaktdatensicherung und -wiederherstellung, App- und SMS-Verwaltung, Dateiübertragung, Datenwiederherstellung, etc. Sie können alle Kontakte oder nur die ausgewählten übertragen. So werden die unbenutzten Kontakte auf dem neuen Telefon nicht angezeigt. Sie können auch die Kontakte auf einem Computer bearbeiten, was viel schneller ist als auf einem Smartphone.